Veröffentlicht in Allgemein

Кошка дамой спешит

Heute empfehle ich mal einen anderen Blogbeitrag. Es ist erstaunlich, was man mit wenigen Wörtern alles schon sagen kann. 🙂

Here you are!

Seit Oktober letzten Jahres lerne ich nun Russisch und mittlerweile sind mir 16 Verben bekannt. Mit diesen – und dem übrigen Wortschatz (Familie, Wohnung, Namen) – habe ich übungshalber eine Geschichte geschrieben.

Da unsere Lerngruppe klein ist, geht es zügig voran, weshalb ich diese Übungen für wichtig halte. Im Grunde könnte ich jede Woche… oder jede zweite… oder dritte… eine Geschichte schreiben. Der Wortschatz peitscht nämlich nur so herein.

Hier also die Geschichte mit dem Gelernten des vergangenen halben Jahres. Sie kann Fehler enthalten.

Кошка дамой спешит – Die Katze eilt nach Hause

 Большая семья живёт в город в Германии.

Утром бабушка на кухне. Она делает горячие блюда: плов или овощной суп или рыба…

Дедушка сидет в кресле и отдыхает. Он сейчас читает газета. Лиза в школе. Она восем лет. Мать и отец работают, они докторы. Они дома в двенадцать часов и едят с дедушка, бабушка и Лиза. Их кошка…

Ursprünglichen Post anzeigen 106 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s