Veröffentlicht in Russisch

Abende bei Moskau

„Abende bei Moskau“ oder bekannter als „Moskauer Nächte“ ist einer der populärsten russischen Schlager, der bereits 1955 komponiert wurde. Inzwischen gibt es über 40 Coverversionen, unter anderem auch auf Französisch und Deutsch. Ich habe euch ein Video des Liedes herausgesucht, wo der Liedtext eingeblendet wird, dann könnt ihr nicht nur euer Hörverständnis trainieren, sondern auch noch mitsingen. 🙂

Und zum Schluß noch der russische Text mit der deutschen Übersetzung. Die letzten beiden Zeilen jeder Strophe werden wiederholt und die grünen Buchstaben betont.

Не слышны в саду даже шорохи
Всё здесь замерло до утра
Если б знали вы, как мне дороги
Подмосковные вечера.

Речка движется и не движется
Вся из лунного серебра
Песня слышится и не слышится
В эти тихие вечера.

Что ж ты, милая, смотришь искоса,
Низко голову наклоня?
Трудно высказать и не высказать
Всё, что на сердце у меня.

А рассвет уже всё заметнее
Так, пожалуйста, будь добра
Не забудь и ты эти летние
Подмосковные вечера.

 

Selbst das Rascheln im Garten ist kaum zu hören
Alles hier ist bis zum Morgen still
Wenn Ihr wüsstet, wie lieb sie mir sind
Die Abende bei Moskau.

Das Flüsschen bewegt sich – und auch nicht
Im silbernen Schein des Mondes
Man hört ein Lied – und auch nicht
An diesen stillen Abenden.

Was schaust Du so von der Seite, Liebste,
Mit tief geneigtem Kopf?
Schwer ist es, auszusprechen – und auch nicht
All das, was ich auf dem Herzen habe.

Und schon macht sich die Morgendämmerung immer mehr bemerkbar
Bitte, sei so gut
Vergiss auch du nicht diese sommerlichen
Abende bei Moskau.

пока

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s