Veröffentlicht in Französisch

Verben auf -ir im Présent

Die französischen Verben werden in 3 Gruppen eingeteilt, in Verben mit der Endung auf „-er“, mit der Endung auf „-ir“ und unregelmäßige Verben. Verben auf „-ir“ können verschieden konjugiert werden. Bei der größten Gruppe wird der Stamm mit „-iss-“ erweitert.

weiterlesen auf sprachenundso.ch: http://h6a.de/pu

Veröffentlicht in Französisch, Grammatik

Vergleiche im Französischen

Deine Jacke ist schöner als mein. Dein Hund ist größer als der von deinem Nachbarn. Das rechte Haus genauso groß wie das Linke. – Wir vergleichen ständig etwas miteinander. Für Vergleiche im Französischen benötigen wir „plus“, „moins“ oder „aussi“, ein Adjektiv und „que“.

Den Komparativ „mehr … als“ oder „weniger … als“ etwas, bilden wir mit:

weiterlesen auf meinem neuen Blog sprachenundso.ch: http://h6a.de/pn

Veröffentlicht in Für leicht Fortgeschrittene, Französisch

Die Verben „jouer“ und „faire“

Die Verben“ jouer“ und „faire“, sowie die Pronomen „à“ und „de“ benötigen wir, wenn wir über unsere Hobbys sprechen. „Faire“ ohne Präposition verwenden wir bei Gesprächen über die Hausarbeit.
Wann benötigen wir welche Präpositionen?
  • jouer à – bei Spielen und Sportarten, ebenso wenn wir in einer Mannschaft spielen
  • jouer de – bei Musikinstrumenten
  • faire de – bei sportlichen Aktivitäten oder wenn wir etwas lernen
  • faire – für Arbeiten im Haushalt
weiterlesen auf meinem neuen Blog sprachenundso.ch: http://h6a.de/pl
Veröffentlicht in Für leicht Fortgeschrittene, Französisch

Der Impératif

Den Impératif nennen wir auch die Befehlsform. Wir benötigen ihn für Befehle, Bitten, Verbote, Aufforderungen oder Ratschläge. Im Französischen können wir den Impératif in der 1. Person Singular, sowie in der 1. Person und 2. Person Plural bilden. Er wird, bis auf wenige Ausnahmen, immer von den Präsensformen abgeleitet.

weiterlesen auf meinem neuen Blog sprachenundso.ch: http://h6a.de/ph

Veröffentlicht in Für Anfänger, Französisch, Grammatik

Impératif von „avoir“ und „être“

Den Impératif nennen wir auch die Befehlsform. Wir benötigen ihn, bei einer Aufforderung, einem Befehl oder einer Bitte. Im Deutschen steht dahinter meist ein Ausrufezeichen im Französischen eher nicht. Da der Impératif von „avoir“ und „être“ unregelmäßig ist, stelle ich ihn euch hier vor.
Die Bildung:
weiterlesen auf meinem neuen Blog: sprachenundso.ch    
Veröffentlicht in Französisch

Angebote zum Französisch lernen von der Alliance française

Französischkurs „Vivre en France“
Die Alliance francaise bietet bis Ende Dezember 2020 drei kostenlose Französischkurse unter dem Titel: „Vivre en France“ an. Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger (A1), als auch an fortgeschrittenere (B1) Französischlerner. Nach Abschluss erhält jeder Teilnehmer ein Attest. Der Kurs besteht aus einer App und einer Lernplattform. weiterlesen auf meinem neuen Blog: sprachenundso.ch
Veröffentlicht in Französisch, Grammatik

Possessivbegleiter

Possessivbegleiter verwenden wir, um auszudrücken, wem etwas gehört. Sie sagen etwas über das Besitzverhältnis aus.

Das ist mein Buch. –  C‘est mon livre.
Das ist deine Frau. – C‘est ta femme.

weiterlesen auf meinem neuen Blog sprachenundso.ch: Possessivbegleiter