Veröffentlicht in Für leicht Fortgeschrittene, Französisch, Grammatik

Über das Alter sprechen

Der einfache Satz: „Ich bin 25 Jahre alt.“ will im Russisch gut überlegt werden. Nicht ohne Grund wird das Thema Altersangaben im Russischunterricht erst spät behandelt. Je nachdem wie alt ihr seid, kann für Jahr das Wort: „год“, „года“ oder „лет“ stehen, außerdem benötigt ihr den Dativ für die Präposition oder das Substantiv vor der Altersangabe. Der Satz setzt sich so zusammen:

Präposition oder Substantiv im Dativ – Jahresangabe – das Wort „Jahr“

Der Dativ der Pronomen und Substantive:

weiterlesen auf sprachenundso.ch

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemein, Übungen, Für Anfänger, Russisch

Die russische Aussprache üben

Da man die russische Aussprache nicht oft genug trainieren, empfehle ich euch heute zwei Übungsvideos. Mit dem Ersten übt ihr in 10 Minuten die Aussprache von kurzen und einfachen Wörtern. Das zweite Video stellt euch zu jedem russischen Buchstaben ein paar Beispielwörter vor.

weiterlesen auf sprachenundso.ch

Veröffentlicht in Für leicht Fortgeschrittene, Russisch

На чём ты е́здишь? – Womit fährst du?

Das Verb „е́здить“ benutzen wir nicht nur bei zielgerichteten Bewegungen, sondern auch wenn wir ausdrücken wollen mit was wir wohin fahren, beispielsweise mit dem Zug zur Arbeit oder mit dem Auto in Urlaub.

Dazu verwenden wir die Präposition „на“ und das Verkehrsmittel im Präpositiv.

weiterlesen auf sprachenundso.ch

Veröffentlicht in Grammatik, Russisch

Die Bildung des Komparativs

Sätze wie: „Berlin ist größer als Bern.“ sind Teil unseres täglichen Sprachgebrauchs. Etwas miteinander vergleichen zu können, gehört sicherlich zu den Grundlagen, wenn wir eine neue Sprache lernen, deshalb eine erste Einführung in den Komparativ – den Steigerungsformen. „Die Bildung des Komparativs“ weiterlesen

Veröffentlicht in Russisch

Russland – Alltägliches

Inzwischen sind wir wieder zu Hause angekommen und ich möchte meine kleine Fotoreportage mit ganz alltäglichen Dingen, die uns so aufgefallen sind, abschließen. Wir waren 15 Tage in Russland und an einige Sachen haben wir uns schnell gewöhnt. Wir haben zum Beispiel die russische Limonade lieben gelernt, die es in allen möglichen Geschmacksrichtungen gibt und nicht so süß ist. Zurück in der Schweiz stand ich im Coop vor dem Getränkeregal, in dem nur Orangen-, Zitronen- und Grapefruitlimonade stand. Wie vermisse ich die Auswahl der russischen Läden. „Russland – Alltägliches“ weiterlesen

Veröffentlicht in Russisch

Russland – Moskau

Die letzten zwei Tage unserer Reise verbrachten wir in Moskau. Wir wollten uns die Rüstkammer im Kreml anschauen. Es war gar nicht so einfach, dafür Karten zu bekommen. Am ersten Tag waren um 14 Uhr alle für den Tag bereits ausverkauft, da entschieden wir uns für einen Rundgang um den „Roten Platz“ und einem Besuch des Sarjadje-Park. Am nächsten Morgen gingen wir zuerst zum Ticketschalter des Kremls und erhielten nach einer reichlichen halben Stunde warten die Karten für den Besuch der Rüstkammer am Nachmittag. Die Zeit bis dahin nutzten wir für einen Spaziergang im Gorkipark, indem viele Moskauer ihre Freizeit verbringen. Ob sich auf der Wiese sonnen, Rollschuhfahren lernen, Ruderboot fahren oder Essen gehen, alles ist möglich. „Russland – Moskau“ weiterlesen

Veröffentlicht in Russisch

Russland – Die Taiga

Wir hatten uns Waldai als Urlaubsziel ausgewählt, weil wir wandern gehen wollten. Die erste Schwierigkeit war eine geeignete Wanderkarte zu finden. Also waren wir nach unserer Anreise einen Tag damit beschäftigt uns Karten und Informationen zu besorgen. Wanderwege, wie wir es in der Schweiz oder in Deutschland kennen, gibt es so in dieser Gegend von Russland nicht. Die meisten sind sehr kurz, also haben wir ein wenig improvisiert. Wir wurden dafür mit einer großartigen Natur belohnt, an der wir uns kaum sattsehen konnten. „Russland – Die Taiga“ weiterlesen

Veröffentlicht in Russisch

Russland – Weliki Nowgorod

Jewegenij unser Taxifahrer holte uns um 9 Uhr am Hotel ab. Unsere Fahrt ging nach Weliki Nowgorod am Ufer des Illmensees. Wir wussten nichts von der Stadt und genossen am Anfang vor allem die Fahrt, welche uns zwei Stunden lang durch russische Birkenwälder führte, in die sich manchmal ein Nadelbaum verirrt hatte. Ab und an wurden die Wälder von einem kleinen Dorf unterbrochen. Alleine die Fahrt war den Ausflug wert. „Russland – Weliki Nowgorod“ weiterlesen