Veröffentlicht in Allgemein

Artikelserie – Wie lernt man eine Sprache richtig? Experteninterviews (5/10)

Schon seit einiger Zeit wird auf http://erfolgreichessprachenlernen.com und auf http://sprachheld.de/neben-anderen-beschaeftigungen-fremdsprache-lernen/ eine Interviewserie veröffentlicht an der auch ich teilgenommen habe. Die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten und vielleicht ist ja für den einen oder anderen von euch auch noch ein guter Tipp dabei.
mamu

Advertisements
Veröffentlicht in Für Fortgeschrittene

Die Wiedergabe von „für“ im Russischen

Vor ein paar Tagen habe ich euch den Blog „Russischunterricht..“ empfohlen und dazu geschrieben, dass keine neuen Artikel mehr veröffentlicht werden. Das war ein Irrtum. Der neueste Artikel handelt von dem kleinen Wörtchen „für“. Er ist eher für fortgeschrittenen Russischlerner.

Russischunterricht

Zunächst einmal ein paar Worte zum leidigen Thema, wann gibt es endlich einen neuen Beitrag?

Liebe Freunde der russischen Sprache! Ich versuche zu jedem Thema eigene Gedanken zu schreiben, also eigene kleine Recherchen. Manchmal braucht so eine Recherche ewig Zeit, weil ich nicht hauptberuflich forschen kann. So blieb schon ein oder der andere Beitrag im Entwurfsstadium stecken, weil die Nachforschungen noch nicht abgeschlossen werden konnten. Aber Sie haben Recht: die Beiträge sollen doch etwas regelmäßiger erscheinen. So publiziere ich heute eine Betrachtung, die ich gerne noch weiterausbauen würde und die also noch nicht ganz abgeschlossen ist.

Die Wiedergabe von „für“ im Russischen

Im Russischen wird „für“ durch mehrere Präpositionen wiedergegeben. Die meisten Wendungen der modernen Sprache werden durch folgende drei Präpositionen wiedergegeben:

1) для

Das ist für Dich! Это для тебя!

Wir haben Obst für das Frühstück besorgt. Мы купили фрукты для завтрака.

2) за

Danke für die Information! Спасибо…

Ursprünglichen Post anzeigen 668 weitere Wörter

Veröffentlicht in Allgemein

Wie ich lerne

Ich habe ja vor einiger Zeit beschrieben, wie ich lerne. Das hat Ingwer vom Blog Hereyouare inspiriert, ihren Weg des Lernens zu veröffentlichen.

Ausweichblog

Angeregt durch mamus Eintrag Wie ich lerne  möchte ich erzählen, wie ich Russisch lerne.

Ich besuche einen Kurs und bin mittlerweile im zweiten Semester. Die Lehrerin legt viel Wert auf Sprechen. Ich brauche aber das Schreiben. Deshalb wiederhole ich die Übungen zu Hause regelmäßig.

Zusätzlich zum Lehrbuch habe ich kürzlich ergänzende Übungen in Poechali! 1 gefunden, einem Übungsbuch für Erwachsene.

Außerdem kann ich Fragen im Unterricht stellen.

Was mir noch fehlt, sind Merksätze. Das gebrochene Deutsch der Lehrerin lässt zwar alles verstehen, aber die bruchstückhaften Äußerungen reichen nicht, um die Informationen zu festigen. Deshalb schreibe ich mir kurze Grammatikzusammenfassungen in der Länge eines Merksatzes selber.

Außerdem folge ich mamus Blog, die mir meist 6 Wochen voraus ist, und folge ihren Links. Durch dieses Lesen kann ich einiges wiederholen und bekomme eine Vorschau auf Kommendes.

Ich bin noch auf der Suche nach einem guten Grammatikbuch, fürchte aber auch, dass so…

Ursprünglichen Post anzeigen 13 weitere Wörter

Veröffentlicht in Für Fortgeschrittene, Russisch

Blogempfehlung

Oft, wenn ich gerade etwas über die russische Grammatik suche, stolpere ich über diesen Blog: ‚Russischunterricht‘. Leider wird er nicht oder nur noch selten aktualisiert. Dafür findet ihr dort ein paar sehr gute Artikel.

Als Beispiel, der Link zu folgendem Beitrag: Genitiv Die wichtigsten Funktionen und Formen.

Bis zum nächsten Mal.

Veröffentlicht in Allgemein

Interview mit Sabine vom Sprachenblog – Ideen und so

In Zusammenarbeit mit dem Blog Sprachenlernen leicht gemacht ist dieses Interview entstanden. Erschienen ist es bereits am 9. Mai. Da ich bei einer Weiterbildung war, erscheint es leider etwas verspätet bei mir. Ich bedanke mich bei Christine für die tolle Zusammenarbeit und jetzt viel Spaß beim Lesen.

Veröffentlicht in Allgemein

Кошка дамой спешит

Heute empfehle ich mal einen anderen Blogbeitrag. Es ist erstaunlich, was man mit wenigen Wörtern alles schon sagen kann. 🙂

Ausweichblog

Seit Oktober letzten Jahres lerne ich nun Russisch und mittlerweile sind mir 16 Verben bekannt. Mit diesen – und dem übrigen Wortschatz (Familie, Wohnung, Namen) – habe ich übungshalber eine Geschichte geschrieben.

Da unsere Lerngruppe klein ist, geht es zügig voran, weshalb ich diese Übungen für wichtig halte. Im Grunde könnte ich jede Woche… oder jede zweite… oder dritte… eine Geschichte schreiben. Der Wortschatz peitscht nämlich nur so herein.

Hier also die Geschichte mit dem Gelernten des vergangenen halben Jahres. Sie kann Fehler enthalten.

Кошка дамой спешит – Die Katze eilt nach Hause

 Большая семья живёт в город в Германии.

Утром бабушка на кухне. Она делает горячие блюда: плов или овощной суп или рыба…

Дедушка сидет в кресле и отдыхает. Он сейчас читает газета. Лиза в школе. Она восем лет. Мать и отец работают, они докторы. Они дома в двенадцать часов и едят с дедушка, бабушка и Лиза. Их кошка…

Ursprünglichen Post anzeigen 106 weitere Wörter