Veröffentlicht in Für Anfänger, Russisch

Tastaturaufkleber Deutsch-Russisch

Vor inzwischen fast zwei Jahren habe ich euch einmal die Internetseite vse10.ru empfohlen, unter welchem ihr einen 10-Finger-Maschinenschreibkurs für die russischen Buchstaben absolvieren könnt. Mir hat der sehr geholfen und die Häufigsten habe ich im Kopf. Bei Sonderzeichen oder beispielsweise dem Härtezeichen sieht es schon anders aus, die suche ich immer noch. „Tastaturaufkleber Deutsch-Russisch“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein

Nachhaltig Sprachen lernen #2 Fünf am Tag

Ich glaube niemand lernt gern Vokabeln. Die Idee von gibmirvier ist es aber Wert einmal ausprobiert zu werden.

Vokabeln: Schwedische Lebensmittel

Es ist wieder soweit – das neue Semester hat begonnen und damit geht es auch für mein Schwedischprojekt in die nächste Runde. Ich lerne nun seit ziemlich genau einem Jahr Schwedisch und es macht immer noch richtig viel Spaß. Deshalb besuche ich jetzt einen B1-Kurs, um meine Kenntnisse noch weiter zu verbessern.

In Sprachkursen schreibe ich mir immer sehr viele Vokabeln auf und schaffe es oft nicht, alle bis zur nächsten Kursstunde zu lernen. Oft arbeite ich dann zu Hause mit einer Vokabelmindmap, die ich euch bereits vorgestellt habe. Eine zweite Methode, mit der ihr jeden Tag Schritt für Schritt euren Wortschatz erweitern könnt, möchte ich euch heute zeigen.

Ursprünglichen Post anzeigen 403 weitere Wörter

Veröffentlicht in Allgemein

Artikelserie – Wie lernt man eine Sprache richtig? Experteninterviews (5/10)

Schon seit einiger Zeit wird auf http://erfolgreichessprachenlernen.com und auf http://sprachheld.de/neben-anderen-beschaeftigungen-fremdsprache-lernen/ eine Interviewserie veröffentlicht an der auch ich teilgenommen habe. Die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten und vielleicht ist ja für den einen oder anderen von euch auch noch ein guter Tipp dabei.
mamu

Veröffentlicht in Für Anfänger, Russisch

10-Finger-Schreiben

Heute von mir ein etwas ungewöhnlicher Tipp zum Russisch lernen. Ich habe das Problem, dass es sehr umständlich ist die russischen Buchstaben mit einem 2-Fingersuchsystem zu schreiben. Es dauert Stunden und das behindert mich massiv, vor allem bei Vokabelübungen.

Deshalb heute ein Link, wo ihr kostenlos mit 10 Fingern Russisch schreiben lernen könnt. Die Website ist auf Russisch und eigentlich selbsterklärend, trotzdem eine kleine Anleitung.

Zuerst klickt ihr auf das große gelbe Feld, dann tippt ihr den Satz ab, der über der Tastatur steht. Das ist sehr mühsam und die anschließende Angabe mit wie viel Anschlägen pro Minute ihr schreibt ist etwas demotivierend, aber egal ihr wollt es ja lernen. Danach logt man sich entweder über Facebook ein oder geht auf „Зарегистрироваться“. Da wird dann das übliche wie Name, E-Mail Adresse und Passwort abgefragt und schon kann es losgehen.

Der Link ist: http://vse10.ru/. Wer schon Maschinenschreiben kann, für den ist es etwas einfacher. Voraussetzung für Benutzung dieser Seite ist, dass ihr auf eurem Computer schon eine russische Tastatur installiert habt.

Veröffentlicht in Russisch

Vokabeln lernen mit Memrise

Memrise ist eine Internetseite mit der man vor allem Vokabeln lernen kann. Zuerst kann man aus einer Vielzahl von Kursen, den geeigneten auswählen. Neue Vokabeln lernt man in kleinen Einheiten, bei der ersten Abfrage fängt eine Blume an zu wachsen, wenn diese dann erblüht ist, kann man das Wort. „Vokabeln lernen mit Memrise“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Französisch, Russisch

Ideen zum Üben einer Sprache

Man hört ja immer wieder, am besten lernt man eine Sprache indem in das Land fährt bzw. sie regelmäßig spricht. Das ist richtig, auch ich habe mein Englisch stark verbessert, als ich anfing es regelmäßig zu benutzen.

Was aber wenn man die Möglichkeit nicht hat?
Zum Aussprache üben, kann man sich beispielsweise selbst aufnehmen. Also irgendeinen Text den man schriftlich und als MP3 hat, selbst aufnehmen und dann vergleichen. Das macht man so oft bis man zufrieden ist. Die Aussprache von Wörtern und Sätzen hört man sich am besten auf forvo.com an. Dort wird alles von Muttersprachlern gesprochen und das inzwischen in 319 Sprachen.

Zum Sätze formulieren, empfehle ich Selbstgespräche. Klingt komisch, ich weiß. Vielleicht überlegt ihr euch erst ein Thema oder ihr nehmt was euch spontan einfällt. Auch Notizen und Einkaufszettel kann man in der Sprache schreiben die man gerade lernt. Da ja heute Texte in allen Sprachen für jeden verfügbar sind, kann man sich auch mal was im Internet raussuchen und übersetzen, am besten zu einem Thema was dich interessiert.

Toll ist es natürlich, wenn man einen Kollegen, Freund oder Partner hat der mit einem mitlernt. Oder der die Sprache kann und mit dem man sich unterhalten kann.

Ich möchte auch noch sagen was ich nicht empfehle und das ist der Chat von Busuu.com. In manchen Sprachen ist das eher ein Heiratsmarkt als ein Ort an dem man in Ruhe eine neue Sprache ausprobieren kann. Das war jedenfalls meine Erfahrung

Das sind so ein paar Gedanken von mir, weitere Vorschläge sind gerne willkommen.

Bis demnächst