Veröffentlicht in Allgemein

ein paar Gedanken zu diesem Blog

Diesen Blog wollte ich bereits am zweiten Tag wieder löschen, weil ich davon überzeugt war, das liest kein Mensch. Davon hat mich nur mein erster Follower am ersten Tag abgehalten. Ich bin immer noch erstaunt, wieviele Leser an meinen Blog interessiert sind. Hatte ich 2014 Besucher aus vier Ländern, sind es seit dem 1. Januar 2015 schon welche aus elf und das Jahr ist ja noch lang.

Während, wenig überraschend, die ersten beiden Plätze deutschsprachige Länder belegen, sind auf dem 3. Platz die Vereinigten Staaten. Ich konnte inzwischen auch schon Leser aus Irland, Spanien, Schweden, Österreich, Italien, Kroatien, Israel und Kasachstan begrüssen. Da habe ich mich gefragt, ob ihr alle Deutsch sprecht. Vielleicht sollte ich doch noch über eine englische Variante des Blogs nachdenken. Auf jeden Fall heiße ich euch „Herzlich Willkommen“. Und bedanke mich für eure Kommentare, Likes und natürlich bei meinen Followern.

Probleme bereitet mir immer noch der WordPress-Editor. Irgendwie möchte ich viel mehr machen, wie er kann oder wie ich es nicht kann. Da lerne ich im Moment noch jeden Tag etwas Neues hinzu. Wer meinen Blog vom ersten Tag an kennt, hat sicher schon bemerkt, das sich das Aussehen komplett geändert hat. Ich denke, ich werde noch das eine oder andere ausprobieren. Vor allem ein übersichtliches Inhaltsverzeichnis ist dringend nötig.

Soviel zu mir und diesem Blog. Das nächste Mal gibt es wieder einen Artikel zum Sprachen lernen.

Advertisements

3 Kommentare zu „ein paar Gedanken zu diesem Blog

  1. Hallo! Vielen Dank für deinen Kommentar. Solche exotischen Länder habe ich noch nicht, es ist aber vermutlich nur eine Frage der Zeit. Es ist wirklich interessant, von wo unsere Leser so kommen. Gerne stelle ich mich für ein schriftliches Interview zur Verfügung. Du musst mir nur etwas Zeit geben für die Antworten. Ich habe doch immer einiges zu tun. Hast du meine E-Mail Adresse?
    Liebe Grüsse
    Mamu

    Gefällt mir

  2. Hallo! Ich verfolge deinen Blog immer ganz eifrig, obwohl ich nicht Russisch lerne. Ich finde es aber sehr interessant, wie du an die Sprachen herangehst, und ich weiß, dass du meinen Blog auch liest.
    Schön ist, dass sich dein Blog entwickelt – vielleicht hättest du ja Lust, mir für meinen Blog mal für ein schriftliches Interview zur Verfügung zu stehen, dann verlinke ich auf deinen Blog, das wäre sicherlich auch interessant für meine Leser.
    Meine Leser kommen auch größtenteils aus Deutschland, Italien, den Vereinigten Staaten und der Schweiz, auf Platz 5 befindet sich erstaunlicherweise Frankreich. Es ist für mich sehr spannend zu sehen, aus welchen Ländern die Leser kommen – manche Länder kenne ich tatsächlich nur dem Namen nach und muss erst einmal nachschauen, wo sie überhaupt genau liegen, wie zum Beispiel Amerikanisch Samoa!
    Auf jeden Fall wünsche ich dir alles Gute für deinen Blog – und tröste dich: die WordPress-Probleme habe ich auch. Manche lösen sich so nach und nach, andere nicht. Aber so lala funktioniert alles…
    Liebe Grüße
    Christine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s